· 

MOLDAU hat gewählt

Das moldauer Vorentscheidsformat "O Melodie Pentru Europa 2019" ist immer wieder für Überraschungen gut - und wohl kaum jemand erwartet dort qualitativ hochwertige Beiträge. Davon hat der ausrichtende Sender TRM aber genug und strich kurzerhand wie schon letztes Jahr das angesetzte Halbfinale aufgrund der "niedrigen Qualität". Somit fand 2019 wieder nur eine Sendung statt, wo der Sieger des Vorentscheids wieder zu 50 % per Televoting und zu 50 % per Juryvoting bestimmt.

 

Nachdem Moldau 2014 - 2016 durchgängig nicht das ESC-Finale erreichen konnte, platze 2017 der Knoten und die erneut teilnehmenden Sunstroke Project erreichten den 3. Rang in Kiew. Und auch letztes Jahr konnten die DoReDos mit Hilfe vom Meister Filipp Kirkorow höchstpersönlich einen tollen 10. Platz erreichen.

Liveauftritt im Finale von "O Melodie Pentru Europa 2019"

Studioversion von "Stay"


Mitfavoritin Vera Turcanu, die schon 2018 mit einem skurrilem Auftritt, bei dem sie sich mit einem Tänzer in einem Bett räkelte, auffiel, musste schon als zweite ran, durfte ihr Lied "Cold" aber wegen technischer Probleme noch einmal singen. Geholfen hat es ihr aber nicht, denn am Ende gewann Anna Odobescu mit der Popballade "Stay". Sie erhielt mit Abstand die meisten Punkte von der Jury, wurde im Televoting immerhin zweite.

 

 

Wie gefällt Dir "Stay"?

Wie gefällt dir der Beitrag aus MOLDAU?
Mega! (5 Punkte)
Gut (4 Punkte)
Ganz ok (3 Punkte)
Geht so (2 Punkte)
Nicht mein Fall (1 Punkt)
Schlimm (0 Punkte)
Welchen Platz wird MOLDAU damit in Tel Aviv erreichen?
Sieger!
Top 3
Top 5
Top 10
Platz 11 - 15
Platz 16 - 20
Platz 21 - 26
kommt nicht ins Finale