· 

GRIECHENLAND hat gewählt

Während GRIECHENLAND lange Zeit verwöhnt wurde und immer das begehrte Finale erreichte, schied das stolze Land 2016 und auch im letzten Jahr schon im Halbfinale aus. Auch die meist guten Platzierungen blieben aus - das letzte mal schaffte es Griechenland 2013 mit "Alkohol is free" von Koza Mostra & Agathonas Iakovidis unter die besten Zehn (Platz 6). Das soll nun bei Griechenlands 40. Teilnahme am Song Contest anders werden.

 

Schon Mitte Februar gab der griechische Fernsehsender ERT bekannt, dass Katerine Duska in diesem Jahr die Auserwählte ist, Griechenland beim Eurovision Song Contest in Tel Aviv zu repräsentieren und beendete damit sämtliche Spekulationen. 

Die Jury in einem internen Auswahl-Verfahren hatte sich, aufgrund der ungewöhnlichen Stimme von Katerine Duska einstimmig für die griechisch-kanadische Sängerin entschieden. 

 

Katerine Duska ist in Montreal geboren und aufgewachsen, lebt aber nun in Athen. 2015 erschien ihr gelobtes Debütalbum "Embodiment".

Musikvideo von "Better Love"


Wer jetzt eine emotional vorgetragene Schrei-Ballade oder eine 08/15-Europopnummer erwartet könnte enttäuscht sein: Ihren Titel "Better Love" schrieb sie gemeinsam mit Leon of Athens, der eher im genreübergreifenden Indie-Elektro-Pop zuhause ist. Auch ihre Stimme erinnert weniger an die Celine Dions und Mariah Careys dieser Welt als an Soulgrößen wie Amy Winehouse.

 

 

Wie gefällt Dir "Better Love"?